Das Unsichtbare sehen: Bildzauber, optische Medien und by Sabine Haupt PDF

By Sabine Haupt

Das Bemühen, Unsichtbares – die menschliche Seele, einen Geist, eine Geisteskrankheit, einen Charakterzug, einen Gedanken, einen besonders winzigen Gegenstand – in den Bereich der Sichtbarkeit herüberzuholen, bildete ein zentrales Motiv nicht nur der naturwissenschaftlichen Forschung seit dem 17. Jahrhundert. Die Technisierung des menschlichen Sehvermögens und die Entwicklung apparativer Bildproduktion üben eine Faszinationskraft aus, die auf andere kulturelle Praktiken, nicht zuletzt auch auf die Literatur, ausstrahlt und die gängige Unterscheidung zwischen aufklärerischen und okkulten Tendenzen erschwert. Mit Beiträgen von Hans-Georg von Arburg, Maria-Christina Boerner, Heinz Brüggemann, Danielle Chaperon, Clément Chéroux, Georges Didi-Huberman, Peter Geimer, Sabine Haupt, Fred W. Mast, Max Milner, Juan Rigoli, Gunnar Schmidt, Monika Schmitz-Emans, Ulrich Stadler, Bernd Stiegler.

Show description

Read or Download Das Unsichtbare sehen: Bildzauber, optische Medien und Literatur PDF

Similar decorative arts & design books

Pat Francis's Inspiring Writing in Art and Design: Taking a Line for a PDF

While paintings and layout scholars are requested for statements to accompany their paintings, reflective journals, or reviews, stories and essays, they typically freeze up simply because they must positioned their techniques in writing. even though those scholars are cozy expressing themselves visually, they lack self assurance operating with phrases.

Get Design Things (Design Thinking, Design Theory) PDF

Layout issues deals an cutting edge view of layout considering and layout perform, envisioning how one can mix artistic layout with a participatory technique encompassing aesthetic and democratic practices and values. The authors of layout issues examine layout perform as a method of inquiry that includes humans, area, artifacts, fabrics, and aesthetic adventure, following the method of transformation from a layout thought to something.

Download e-book for kindle: Medieval Costume in England and France: The 13th, 14th and by Mary G. Houston

Rigorously researched, meticulously special account of the fashion and development of interval costumes. comprises descriptions and illustrations of royal clothing, complex ecclesiastical gown and vestments, educational and criminal clothing, and civilian costume of all sessions. additionally discusses jewellery, armor, textiles, embroidery and hairdressing.

W. F. Kirby's 600 Butterflies and Moths in Full Color PDF

The beautiful colorations and shapes of butterflies — and their excellent spectrum of complex markings — are rendered with excellent precision on sixty one full-color plates. Imaginations will take flight with butterflies and moths of each relations, besides information of pupa, eyes, antennae, and the winged bugs' favourite vegetation.

Additional resources for Das Unsichtbare sehen: Bildzauber, optische Medien und Literatur

Sample text

27 Damit ist in der Geschichte der Seelensuche der Punkt erreicht, an dem Samuel Thomas Sommerrings Schrift Uber das Organ der Seele zu platzieren ist. II Anders als Franz Joseph Gall, der von sich behauptete, die meisten seiner physiologischen Entdeckungen ohne Mikroskop und Skalpell gemacht zu haben,28 ist Sommerring ein erfolgreicher und hoch geachteter Anatom gewesen. Anders auch als Gall, der die Suche nach einem einheitlichen Sitz der Seele aufgab und statt dessen im Gehirn die verschiedensten Organe fur viele Anlagen lokalisieren wollte,29 unternahm es Sommerring noch einmal, eine einzige Stelle als »Organ der Seele« dingfest zu machen.

Das Frontispiz nimmt eine Figurenkonstellation auf, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts verbreitet gewesen ist, und zwar im sogenannten Tanagra-Theater; vgl. Abb. 2 (den Hinweis wie auch die Vorlage verdanke ich Werner Nekes). 06 Auch der Autor Groddeck hat sich von der Figur des Seelensuchers distanziert. ]«. Wenn »wirklich einer von uns Lust haben sollte, es dem Narren mit der Lupe gleich zu tun, so soil man ihm den Seelensucher zu lesen geben, damit er entweder sich iiber sich selbst gesund lacht oder an seiner Wut erstickt«; Georg Groddeck, Die Arche 21 (25.

23). Die Beispiele stammen aus Jacques und Chantal Rittaud-Hutinet, Dictionnaire des cinematographes en France (1896-189/), Paris 1999. 29 MAX MILNER das Kino aus dem Dunkel des Saales herausschneidet (wobei dieser Schnitt oft durch einen schwarzen Rahmen betont wird, der die Leinwand umgibt), um ihr Bilder einzuschreiben, die wir betrachten, als entsprangen sie unserem eigenen Gehirn. Alle Kinoliebhaber waren und sind empfanglich fur die ebenso diskrete wie fruchtbare Prasenz dieses Strahls (die friiher von einem leicht hypnotisierenden Brummen begleitet wurde), der uns versichert, dass diesseits des von der Leinwand Prasentierten etwas geschieht.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 44 votes