Download PDF by Heide Felden, Ortfried Schäffter, Hildegard Schicke: Denken in Übergängen: Weiterbildung in transitorischen

By Heide Felden, Ortfried Schäffter, Hildegard Schicke

Die erkenntnisleitende Fragestellung besteht in der Einschätzung, dass sich pädagogische Professionalität in einer nachindustriell verfassten Gesellschaft der Spätmoderne von dem Erwerb vorgegebener Statusanforderungen zu lösen hat und stattdessen durch ein Denken in Übergängen charakterisiert sein muss. Der Band bettet die empirisch bereits weitgehend gesicherte Problemdiagnose in den gegenwärtigen transformationstheoretischen Diskurs ein, um schließlich im Ergebnis bildungspraktische Konsequenzen in Richtung auf einen faktisch schon wirksamen Funktionswandel professioneller Unterstützungssysteme in Übergängen deutlich zu machen: ein Beitrag zu einer erwachsenenpädagogischen Veränderungsforschung.

Show description

Read or Download Denken in Übergängen: Weiterbildung in transitorischen Lebenslagen PDF

Similar german_15 books

Praxisorientierte Einführung in die Allgemeine - download pdf or read online

Dieses Buch bietet eine umfassende und anschauliche Darstellung der betriebswirtschaftlichen Grundlagen. Es bezieht das individuelle Verhalten der Organisationsmitglieder sowie ethische Aspekte ein und ist vor allem durch einen sehr starken Praxisbezug gekennzeichnet. Anhand von zwei durchgängigen Fallstudien und zahlreichen Beispielen werden die wichtigsten Theorien, Begriffe und Zusammenhänge erläutert.

New PDF release: Die Melancholie der Wiedergeburt (Az újjászületés

Im Jahre 1991 erhielt der ungarische Prosaist und Essayist György Konrád den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels vor allem deshalb, weil er, so der textual content der Verleihungsurkunde, die Veränderungen in Osteuropa vor­ausgedacht hat. Er hat dies vor allem in den beiden Rinden Antipolitik (edition suhrkamp 1293) und Stimmungsbericht (edition suhrkamp 1394) getan.

Download PDF by Winfried Neun: Innovationen im Mittelstand erfolgreich managen: 25 Tipps

Diese Anleitung für ein erfolgreiches Innovationsmanagement im Mittelstand enthält 25 pointierte Tipps für die praktische Anwendung. Die Bandbreite reicht vom klassischen administration in Veränderungsprozessen bis hin zu neuesten Erkenntnissen aus der Hirnforschung, die die Umsetzung von Innovationen erleichtern oder beschleunigen.

Erfolgsfaktor gesunder Stolz: Wie Sie Ihre Selbstzweifel - download pdf or read online

Marion Lemper-Pychlau zeigt auf, wie sehr Selbstzweifel uns in der Berufswelt und im Privatleben schaden können und warum wir uns ihnen nicht einfach überlassen dürfen. Außerdem erfahren Sie etwas über die Beschaffenheit und Entstehung der Selbstachtung. Schließlich erläutert die Autorin, wie Sie Ihre Selbstzweifel loswerden und durch Selbstvertrauen ersetzen.

Additional info for Denken in Übergängen: Weiterbildung in transitorischen Lebenslagen

Example text

Schäffter 2001a, 2001b) (vgl. auch Navigieren durch vernetzte Bildungslandschaften 49 den Beitrag von Schäffter „Bildungsformate im gesellschaftlichen Strukturwandel“ in diesem Band). Aus institutionstheoretischer Sicht wird an der Problematik biographischer Übergangszeiten erkennbar, dass die Menschen in ihren hoch individualisierten „zielgenerierenden Suchbewegungen“ bisher allein gelassen werden. Nun wird auch erkennbar, dass das oben eingeführte Bild eines ausdifferenzierten Bildungssystems, das neben den funktional didaktisierten Lehr/Lernkontexten auch die alltagsgebundene Hemisphäre zu inkludieren vermag, noch nicht vollständig ist, weil es noch nicht die Kontexte transitiven oder transformativen Lernens im Kontextwechsel oder in Übergangszeiten enthält.

Hierdurch besteht gegenwärtig die Chance zu einer integrativen Sicht auf Allgemeinbildung, in der weder die eine oder andere Seite beider „Hemisphären“ des Bildungssystems Dominanz erhält, sondern Allgemeinbildung als eine relationale Kategorie „transversaler Vernunft“ (Welsch 1996) systematische Beachtung findet. (vgl. Schaubild 1) Schaubild 1 Navigieren durch vernetzte Bildungslandschaften 47 4. 1 Lernen in Übergangszeiten3 Die bisherige Strukturanalyse arbeitete in ihrem Nachweis einer sich dramatisch ausdifferenzierenden „Bildungslandschaft“ in einer recht optimistischen Bewertung eine strukturelle Potentialität heraus, die auf der gegenwärtigen Entwicklungsstufe des Bildungssystems für Prozesse lebenslangen Lernens grundsätzlich bereitsteht.

Bildung balanciert zwischen der „Intention des Verändern-Wollens“ und dem Erkennen der „Funktion von Stabilität“ (ebd. 1986, S. 93). Zeittheoretisch lassen sich darin Bewegungen zwischen vergangenen Erfahrungen, gegenwärtiger Verantwortungsübernahme und auf Zukunft bezogenen Veränderungswillen verorten. 4. Übergänge als transitorische Bewegungsmomente – Bedeutung der Gegenwart Dass Übergänge temporaltheoretisch nicht mehr als lediglich vorübergehende Ereignisse definiert werden können, sollte aus den bisherigen Darstellungen deutlich geworden sein.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 49 votes