Der ewige Kalte Krieg: Kubanische Interessengruppen und die by Wilson Cardozo PDF

By Wilson Cardozo

Innerhalb der außenpolitischen Interaktion zwischen den united states und den Ländern Lateina- rikas gibt es keinen vergleichbaren Fall, der die Differenzen, die ideologische Konfronta- on, aber auch die kulturelle Annäherung und gegenseitige Einflussnahme so facettenreich widerspiegelt wie die Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und Kuba. Die - genwärtige Gestaltung neuer Ansätze zur Lösung des bilateralen Konflikts, der schon über ein halbes Jahrhundert besteht, wird durch verschiedene historische Ereignisse kondit- niert. Die kulturelle Verbundenheit beider Länder, die nicht nur durch die geographische Nähe entstanden ist, sondern auch durch den US-amerikanischen Einfluss zu Zeiten der kubanischen Nationsbildung und der damit verknüpften Auseinandersetzung um die Un- hängigkeit der Insel, die gleichzeitig von einer nachhaltigen Migrationsbewegung begleitet struggle, führte im Laufe der Jahrzehnte zur Etablierung kubanischstämmiger Gruppierungen in den united states. Diese bilden zum einen auf Grund ihrer erfolgreichen Integration in die soz- politischen und ökonomischen Strukturen der Vereinigten Staaten, die durch die - amerikanischen Regierungen begünstigt wurde, und zum anderen wegen ihrer demograp- schen Konzentration in der quarter Floridas einen Referenzpunkt für eine erfolgreiche - teiligung einer ethnischen Minderheit an der Gestaltung, Einflussnahme und Ausführung außenpolitischer US-amerikanischer Maßnahmen. In der vorliegenden Studie werde ich zeigen, dass die Gruppen für die Interpretation der bilateralen Beziehungen zwischen den united states und Kuba einen entscheidenden innenpolitischen Faktor repräsentieren. Dieser wird zwar in der wissenschaftlichen Literatur zu diesem spezifischen Thema erwähnt, bisher wurde er jedoch nicht in einen theoretischen Rahmen eingebettet und empirisch untersucht.

Show description

Read Online or Download Der ewige Kalte Krieg: Kubanische Interessengruppen und die US-Außenpolitik PDF

Similar symmetry and group books

Wu Yi Hsiang's Lectures on Lie groups PDF

A concise and systematic creation to the idea of compact hooked up Lie teams and their representations, in addition to an entire presentation of the constitution and type idea. It makes use of a non-traditional technique and association. there's a stability among, and a typical mix of, the algebraic and geometric features of Lie conception, not just in technical proofs but additionally in conceptual viewpoints.

Download e-book for kindle: Group theory and spectroscopy by Giulio Racah

Those notes are according to a chain of seminar lectures given in the course of the 1951 Spring time period on the Institute for complex research. as a result of obstacles of time in basic terms specific subject matters have been thought of, and there's no declare to completeness. because it is meant to submit later a extra entire remedy of. the topic, reviews approximately those notes in addition to suggcstions in regards to the desirabili ty of including similar subject matters can be favored and will be addressed to the writer on the Hebrew collage, Jerusalem, Israel.

Download e-book for kindle: Symmetry by Hans Walser

We're all acquainted with the standard suggestion of two-sided symmetry, as considered for instance within the exterior kind of the human physique. yet in its broadest interpretation symmetry is a estate which contains regularity and repetition. during this feel symmetry are available far and wide, specially in technology and artwork.

Extra resources for Der ewige Kalte Krieg: Kubanische Interessengruppen und die US-Außenpolitik

Example text

Eine dritte Phase setzt ab 1959 ein. In ihr intensivieren die Emigranten ihre Auseinandersetzung mit der Restaurierung der Republik, während die Bewohner auf der Insel durch die politischen Ereignisse im Rahmen des bipolaren weltpolitischen Machteinflusses und durch das Experiment der Schaffung einer neuen Gesellschaft verändert werden. Die vierte Phase beginnt 1990 und ist noch nicht abgeschlossen, denn der konfliktreiche, fast 150-jährige Nationsbildungsprozess dauert noch bis heute an. In diesem Zusammenhang muss in dieser Untersuchung zuallererst geklärt werden, von welchen Ideologien, Interessen und Besonderheiten die Beziehungen beider Länder schon in historischer Hinsicht beeinflusst wurden.

Einen zentralen Schwerpunkt dieser Studie bilden daher die Berührungspunkte zwischen Amerikanern und Kubanern. Hierbei soll herausgestellt werden, unter welchen Rahmenbedingungen diese Kontaktmomente stattfinden und welche die Konsequenzen hieraus sind. Durch das Aufzeigen historischer Zusammenhänge soll in dieser Studie nicht die Geschichte Kubas chronologisch neu analysiert werden. Die umfangreiche Literatur belegt die diesbezügliche Auseinandersetzung in der Geschichtswissenschaft mit dem Thema Kuba.

Die Einflussfaktoren der regionalen und geopolitischen staatlichen Konstellation auf die Entfaltung der bilateralen Beziehungen durch die Lokalisierung der Interessengruppen. 70 Hinsichtlich der Ziele der vorliegenden Untersuchung muss herausgestellt werden, dass die internationalen Beziehungen nicht im Sinne einer Verallgemeinerung aufgefasst werden, in der die Aktionen bzw. Reaktionen mehrerer Staaten untersucht und dargestellt werden. In diesem Kontext handelt es sich spezifisch um die Außenpolitik eines Staates und die darauf folgende Reaktion eines anderen.

Download PDF sample

Rated 4.89 of 5 – based on 25 votes