Die Kontinuität von Bewusstsein: Das naturwissenschaftliche by Martin Balluch PDF

By Martin Balluch

In seiner philosophischen Dissertation unternimmt Martin Balluch den Versuch, die politische Forderungen nach Tierschutz und Tierrecht über den Nachweis des Bewusstseins bei Tieren und des freien Willens beim Menschen abzuleiten. Nach einer ausführlichen Darstellung des freien Willens, durchaus auch im naturwissenschaftlichen Sinn, zeigt der Autor die Konstruktion und De-Konstruktion des Menschbegriffs in seiner abwertenden Abgrenzung gegenüber allen nichtmenschlichen Lebewesen. Nach exemplarischen, persönlichen Erfahrungen mit tierlichem Bewusstsein gibt er einen umfassenden Überblick über theoretische und praktische Untersuchungen und Erfahrungen mit Bewusstsein, seinen Anzeichen und Äußerungen. Besonderer Augenmerk gilt dabei der Rolle der Sprache und der Frage, ob sie für das Bewusstsein appropriate ist, den Grenzen des Bewusstseins und den seiner Meinung nach zwingend folgenden ethischen Forderungen. Im letzten Teil schließt der Autor den Bogen von den frühen Tierrechtsideen bis hin zur modernen Tierrechtsbewegung und diskutiert die Utopie einer veganen Gesellschaft. Das Bemerkenswerte an dieser Arbeit ist die Verbindung naturwissenschaftlicher Gedankengänge mit ethischen Forderungen, die Martin Balluch, der „in seinem ersten Leben" Physiker battle, vollzieht, und die Konsequenz, mit der der engagierte, aktive Tierrechtler seine Argumentation vorträgt.

Show description

Read or Download Die Kontinuität von Bewusstsein: Das naturwissenschaftliche Argument für Tierrrechte PDF

Similar german_15 books

Praxisorientierte Einführung in die Allgemeine by Joachim Paul PDF

Dieses Buch bietet eine umfassende und anschauliche Darstellung der betriebswirtschaftlichen Grundlagen. Es bezieht das individuelle Verhalten der Organisationsmitglieder sowie ethische Aspekte ein und ist vor allem durch einen sehr starken Praxisbezug gekennzeichnet. Anhand von zwei durchgängigen Fallstudien und zahlreichen Beispielen werden die wichtigsten Theorien, Begriffe und Zusammenhänge erläutert.

Get Die Melancholie der Wiedergeburt (Az újjászületés PDF

Im Jahre 1991 erhielt der ungarische Prosaist und Essayist György Konrád den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels vor allem deshalb, weil er, so der textual content der Verleihungsurkunde, die Veränderungen in Osteuropa vor­ausgedacht hat. Er hat dies vor allem in den beiden Rinden Antipolitik (edition suhrkamp 1293) und Stimmungsbericht (edition suhrkamp 1394) getan.

Innovationen im Mittelstand erfolgreich managen: 25 Tipps by Winfried Neun PDF

Diese Anleitung für ein erfolgreiches Innovationsmanagement im Mittelstand enthält 25 pointierte Tipps für die praktische Anwendung. Die Bandbreite reicht vom klassischen administration in Veränderungsprozessen bis hin zu neuesten Erkenntnissen aus der Hirnforschung, die die Umsetzung von Innovationen erleichtern oder beschleunigen.

Erfolgsfaktor gesunder Stolz: Wie Sie Ihre Selbstzweifel by Marion Lemper-Pychlau PDF

Marion Lemper-Pychlau zeigt auf, wie sehr Selbstzweifel uns in der Berufswelt und im Privatleben schaden können und warum wir uns ihnen nicht einfach überlassen dürfen. Außerdem erfahren Sie etwas über die Beschaffenheit und Entstehung der Selbstachtung. Schließlich erläutert die Autorin, wie Sie Ihre Selbstzweifel loswerden und durch Selbstvertrauen ersetzen.

Extra resources for Die Kontinuität von Bewusstsein: Das naturwissenschaftliche Argument für Tierrrechte

Example text

Denn in diesem Fall würde uns das Wissen darüber, zu welchen Zügen jemand bereit war, nichts weiter über diese Person sagen“ (Brandom 2001a, 247). Um ein Urteil und seinen Gehalt „zu verstehen, muß man zumindest einige seiner Konsequenzen verstehen. , 248). Das menschliche Handeln hat insofern normativen Charakter, da ihm Urteile, die normativ getroffen werden und für die insofern Verantwortung übernommen wird, zugrunde liegen. Begriffliche Gehalte und die Rolle der Logik 27 Es kann festgehalten werden: Die Verantwortlichkeit im Sprachspiel ist wesentlich durch eine inferentielle Gliederung der sprachlich und praktisch explizierten Urteile charakterisiert.

Begriffliche Gehalte bestehen aus dem Blickwinkel der inferentiellen Semantik in inferentiellen Relationen zwischen Behauptungen und auch Begriffe selbst werden anhand ihrer Rolle beim Urteilen in der Sprachpraxis verstanden: „Das Verwenden eines Begriffes ist anhand des Vorbringens einer Behauptung oder des Ausdrückens einer Überzeugung zu verstehen. Der Begriff Begriff ist unabhängig von der Möglichkeit einer solchen Verwendung beim Urteilen nicht verstehbar“ (Brandom 2001a, 209, Hervorh. ). Durch die inferentielle Gliederung von im Sprachspiel vorgebrachten Festlegungen, bei denen eine Festlegung jeweils „einen Knoten im Netz der inferentiellen Beziehungen einnimmt“ (Brandom 2000b, 601), stehen Begriffe über inferentielle Relationen (und zudem freilich auch über Urteile, in denen sie Prädikate darstellen) immer in Beziehung zu anderen Begriffen (vgl.

Festlegungen existieren nur durch das Vorhandensein einer sozialen Kommunikationspraxis verstandesfähiger Menschen. „Festlegungen gibt es erst, seit die Menschen einander als festgelegt behandeln; sie gehören nicht zur natürlichen Ausstattung der Welt. Sie sind vielmehr soziale Status, die dadurch instituiert werden, daß Individuen sie sich gegenseitig zuerkennen oder sie anerkennen. Als rein natürlicher Vorgang ist das Unterschreiben eines Vertrags nichts anderes als eine Handbewegung und ein Aufbringen von Tinte auf Papier.

Download PDF sample

Rated 4.93 of 5 – based on 41 votes